Baue dir Deinen Kunden strom mit Facebook

Eine E-Mail-Liste Ihrer Kunden mit Facebook aufbauen

Mein Thema sind die Erstgespräche und mit Unternehmer/innen ein Konzept zu entwickeln, mit dem sie ihren Kunden helfen, klare Entscheidungen im Erstgespräch zu treffen! Das kann ich gut und ich mache es bereits seit fast 20 Jahren.

Um aber auf Dauer erfolgreich sein zu können, musste ich zwei Fähigkeiten erlernen:

  1. Automatisch immer genug Interessenten anzuziehen

  2. Genug Vertrauen aufzubauen, damit diese ein Gespräch mit mir überhaupt führen wollen.

Facebook- und Email-Marketing war für mich der beste und schnellste Weg dorthin.

Ich habe mir Experten gesucht

Dazu habe ich mich coachen lassen und tue dies auch heute noch. Im Moment bin ich z.B. Teilnehmer eines Premium-Programms. Das ist kein günstiges Unterfangen, aber jeden Cent wert. Ich habe noch nie bereut mich weiter zu entwickeln und bisher auch immer mehr damit verdient, als es mich gekostet hat.

Wichtig ist natürlich die richtige Einstellung dazu.

Und auch Dir kann ich nur raten, dies immer wieder zu tun. Denn nur so ist garantiert, dass Du und Dein Business gemeinsam wachsen. Es muss ja nicht gleich, wie in meinem Fall, eine fünfstellige Summe für ein Jahrescoaching sein. Starte mit den ersten Schritten und sobald Dein Cashflow steigt, steigen auch Deine Ansprüche an die Coachings die du brauchst.

Ich möchte Dir heute ein kurzes Video ans Herz legen

Genau dieses Video und das dazugehörige kostenlose Webinar, hat mir vor einiger Zeit sehr geholfen. Wenn Du einen Strom von Interessenten aufbauen möchtest und lernen willst, wie Du ihr Vertrauen gewinnst, dann lies weiter und schau Dir das kurze Video an. Mario Wolosz, ein absoluter Experte in diesem Bereich, hat einen Artikel verfasst und mir erlaubt diesen hier zu veröffentlichen. Da ich ihn und seine erfolgreiche Firma absolut empfehlen kann, freue ich mich sehr darüber. Vielleicht hilft es auch Dir Deinen eigenen Kundenstrom schnell aufzubauen oder zu vergrößern!

Viel Erfolg dabei!

Und nun wird es interessant:

Wenn Sie in Ihrem Online-Marketing nicht den Schwerpunkt darauf legen, eine E-Mail-Liste aufzubauen, dann dürfte es heutzutage alles andere als leicht sein, über das Internet neue Kunden zu akquirieren. E-Mail-Marketing ist ein fantastisches Werkzeug, mit dem Sie Ihr Unternehmen und Ihre Angebote vorstellen und zu Ihren Interessenten und Kunden eine vertrauensvolle Beziehung aufbauen können.

Die meisten E-Mail-Marketing-Anwender versuchen, neue Interessenten mit Anmeldeformularen für ihren Newsletter zu gewinnen. Allerdings sind herkömmliche Anmeldeformulare in der heutigen Zeit nicht mehr effektiv. Das hat im Wesentlichen drei Gründe.

Erstens müssen Ihre Besucher ihre E-Mail-Adresse korrekt in das Anmeldeformular eintippen. Sie mögen es kaum glauben, aber ein signifikanter Teil der Internet-User erfüllt diese Anforderung nicht. Gleich werden Sie lernen, wie Sie Ihren Besuchern die Eingabe ihrer E-Mail-Adresse in ein Newsletter-Anmeldeformular ersparen können. Lesen Sie weiter …

Zweitens befürchten viele Internet-User angesichts des ständig steigenden Spam-Aufkommens, dass ihre E-Mail-Adresse für Spamming missbraucht werden könnte. Aus diesem Grund tragen nur noch sehr wenige Menschen ihre persönliche E-Mail-Adresse in ein Newsletter-Anmeldeformular ein. Das gilt insbesondere für Websites, die ihnen noch nicht hinreichend vertraut sind.

Die überwältigende Mehrheit aller Internet-User besitzt mittlerweile eine separate Newsletter-E-Mail-Adresse oder verwendet sogar sogenannte Wegwerf-E-Mail-Adressen, wenn sie sich zum Bezug eines Newsletters anmeldet. Für Sie als Betreiber bedeutet das, dass Ihre Öffnungsraten dürftig ausfallen, wenn Sie Ihre E-Mail-Liste mithilfe von herkömmlichen Anmeldeformularen aufbauen.

Es gibt allerdings eine Methode, mit der Sie sich genau diejenigen E-Mail-Adressen sichern können, die Ihre Besucher für die Kommunikation mit ihren Freunden und Bekannten benutzen. Wenn Sie diese Methode einsetzen, dann werden Ihre E-Mails nicht in den Posteingangsfächern von Newsletter- oder Wegwerf-E-Mail-Adressen landen. Stattdessen werden Ihre Adressaten Ihre E-Mails tatsächlich sehen.

Drittens – und schlimmstenfalls! – erfährt niemand von der Eintragung eines Interessenten in Ihren Newsletter. Wie wäre es hingegen, wenn die Freunde Ihrer neuen Adressaten erfahren würden, dass diese sich in Ihre E-Mail-Liste eingetragen haben, und wenn Sie aufgrund dessen stets auch die Freunde dazu einladen könnten, eine Website Ihrer Wahl zu besuchen?

In dem folgenden Video stellt Ihnen Mario Wolosz das „Ein-Klick-Opt-in-Feature“ von Klick-Tipp vor. Dieses Werkzeug leitet einen schier unaufhaltsamen Strom neuer Abonnenten von Facebook direkt in Ihre E-Mail-Liste.

Klicken Sie auf den Play-Button, um das Video abzuspielen:

Wenn Sie den Anleitungen in diesem Video folgen, dann werden Sie sich genau diejenigen E-Mail-Adressen sichern, die Ihre Besucher für die Kommunikation mit ihren Freunden und Bekannten benutzen. Ihre E-Mails werden in echten Posteingangsfächern landen. Ihre Adressaten werden Ihre E-Mails tatsächlich lesen. Die Öffnungsraten werden sichtlich wachsen, wenn Sie sich von den traditionellen Anmeldeformularen verabschieden. Schließlich werden Sie durch die Facebook-Wallpost-Funktion neue Besucher auf Ihre Website lenken – und das völlig kostenlos!

Das Ein-Klick-Opt-in-Feature ist wahrhaft revolutionär, und Sie bekommen es nur bei Klick-Tipp. Nutzen Sie Klick-Tipp für Ihr E-Mail-Marketing – die effektivste virale Listbuilding-Maschine, die Sie im Internet finden werden!

Tags: E-Mail-Marketing, Email Marketer, Newsletter

Ich freue mich über Deine Meinung:

Schreibe einen Kommentar

Animated Social Media Icons by Acurax Responsive Web Designing Company